Loading...

WILLKOMMEN BEI BILLY RUBIN

Förderverein Kindergastroenterologie MHH e.V.

Billy Rubin ist ein aus einer unabhängigen Initiative von Eltern, deren Kinder an einer gastroenterologischen Erkrankung leiden, 2010 gegründeter gemeinnütziger Verein.

Der Verein unterstützt betroffene Kinder und Jugendliche in der Behandlungszeit, welche oftmals einen mehrwöchigen oder -monatigen Klinikaufenthalt auf der Station 63b der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) erfordert. Hierbei wird ebenfalls ein Augenmerk auf die Angehörigen gelegt, damit in dieser Zeit der Zugang und die familiäre Geborgenheit gegeben ist.

Darüber hinaus fördern wir die wissenschaftliche Tätigkeit und Grundlagenforschung der behandelnden Ärzte.

EIN LÄCHELN SAGT MANCHMAL MEHR ALS 1000 WORTE!

Unsere Ziele

Betroffene Eltern, Kinder und Jugendliche finden in unserem Verein eine Plattform zur Besprechung von Problemen und Alltagsthemen.

Wir wollen uns gegenseitig unter die Arme greifen, Kraft geben und gemeinsam die Situation der erkrankten Kinder verbessern.

Das erreichen wir mit Maßnahmen, die über die „normale“ medizinische Betreuung hinausgehen.

  • Maßnahmen zur psychologischen Betreuung der Eltern und Begleitpersonen
  • Anschaffungen, die den Krankenhausaufenthalt der erkrankten Kinder angenehmer gestalten
  • Bildung eines Netzwerkes zum Austausch von Erfahrungen und Informationen zwischen Betroffenen
  • Zusätzliche therapeutische Angebote

Freunde aus Eschenrod

Firma Betz spendet Erlös des Jubiläumsfestes an Förderverein für Kindergastroenterologie Kinder, die in der Kinderklinik der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) behandelt werden, sind schwer krank [...]

Stets ein offenes Ohr …

Die Firma LimCo - waschechte Profis (Reinigungen) aus Hannover hat Billy-Rubin bereits mehrfach große Beträge gespendet. Insbesondere sind wir für die Konstanz dieser Spenden sehr [...]

Namhafte Spende …

Durch Anregung eines Mitgliedes von Billy-Rubin ist die Nord LB auf die Arbeit des Fördervereins aufmerksam gemacht worden. Sie unterstützt die Arbeit des Vereins mit [...]